Tuning, die Malerei und Ich

Ein paar Worte über mich.

1986 geboren in Freiberg/Sachsen und aufgewachsen im schönen Niederbobritzsch, wo sich Fuchs und Hase noch gute Nacht sagen.

Seit einigen Jahren glücklich an meine Sandy vergeben und stolzer Papa.

Glücklicherweise habe Ich einen Vater, der schon immer einen Hang zum Basteln, Schrauben, Tunen sowie Custom Bike´s und Muscle Car´s hat!

Das hat mich natürlich schon mit jungen Jahren in massiver Weise geprägt und wie sollte es auch anders sein, habe ich nach der Schule eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker gemacht um dieser Leidenschaft des Customizing auch nötiges Fachwissen zu integrieren.

 

Nach der Lehre kam dann mein erstes Tuningprojekt : ein Nissan Micra K12, den ich auch heute noch fahre. Warum denn ein Micra werde ich immer gefragt? 

Ganz einfach: Hat in meinem Umfeld noch keiner gemacht und ich hatte eben einfach Bock drauf die kleine Kiste aufzumöbeln :-D.

Eines Tages hielt ich eine "Chrome und Flammen" in den Händen und sah das in der amerikanischen Autoszene weit verbreitete Pinstriping auf den abgebildeten Hot Rod´s.

Da ich schon immer gerne zeichne und male, dachte ich : das kann ich bestimmt auch!

Pinsel und Farbe waren kurz darauf bestellt und als der Krempel da war, ging´s sofort ans stripen.

Die Ernüchterung war erstmal groß als ich das erste Ergebnis auf dem Papier sah....aber hey, ich bin dran geblieben, habe lange und viel geübt bis es endlich vorzeigbar war.

Bei dieser Art von Kunst, ist es meiner Meinung nach unerlässlich sehr selbstkritisch zu sein. Darum ist auch der ständige Lernprozess und das "neugierig bleiben" äußerst wichtig.

 

Ich liebe die Arbeit mit Pinseln! Zu spüren wie sich das Pinselhaar auf dem Untergrund bewegt , das experimentieren mit Farben und neue Techniken auszuprobieren.

Es ist für mich das erfüllenste Hobby das ich je hatte und darum praktiziere ich es auch so oft wie möglich um einfach noch besser zu werden.

 

" Zum Erfolg gibt es keinen Fahrstuhl...Man muss die Treppe benutzen!"

Emil Oesch, 1971

 

In diesem Sinne

bunte Grüße von Eric